Galerie Bromer AG

Corporate Website und Onlineshop für eine der führenden Schweizer Kunstgalerien mit über 1600 m² Ausstellungsfläche

u

Ein virtuelles Passepartout

In den großzügigen Räumlichkeiten der bromer kunst Galerie wird kontinuierlich Schweizer und internationale Kunst in thematischen und künstler spezifischen Ausstellungen präsentiert. Weiter stehen auf kunsthandel-online.com, dem eShop der Galerie, rund 1300 Kunstwerke von über 200 international renommierten Künstlern zum Verkauf. Für Kunstsammler wird zudem die Möglichkeit geboten, Kunstwerke über die Plattform zu verkaufen.

Unsere gestalterische Aufgabe war es, sowohl der Unternehmensseite als auch dem Onlineshop einen neuen Rahmen zu geben, in dem sie noch besser zur Geltung kommen, gesehen, besucht und genutzt werden. Professionell, innovativ, etabliert  – und gleichzeitig mit dem gewissen Etwas.

Wir entschieden uns für ein „digitales Passepartout“, das einerseits die Verbundenheit ausdrückt und andererseits beiden Plattformen gerecht wird: Die Corporate Website informiert detailliert über Künstler, Ausstellungen, News und Dienstleistungen und schafft schnelle Verbindung zu den Social-Media-Kanälen des Unternehmens. Der Onlineshop ermöglicht die gezielte Suche nach Künstlern, Themen, Farben und weiteren Details. Der Nutzer kann sich informieren, Anfragen stellen, Angebote einholen und nicht zuletzt bequem von zu Hause aus Kunst erwerben.

Leistungen

  • UX/UI Design
  • Design System
  • Responsive Design
  • Drupal 8
  • Drupal Commerce
  • Drupal Thunder 
  • Pattern Lab
  • Foundation
  • Solr
  • Second Level Support

Die Gestaltung nimmt sich bewusst zurück, um visuell Platz für die Kunstwerke zu schaffen. Schwarz-, Weiß- und Grauwerte bestimmen die Farbgebung, die Unternehmensfarbe Magenta wird nur vereinzelt für die Kennzeichnung von interaktiven Elementen verwendet.

Die parallele Entwicklung von kunsthandel-online.com und bromer-kunst.de, und die Verwendung von Patternlab hat es uns erlaubt, viele Elemente und Komponenten nur einmal zu entwickeln und auf beiden Seiten zu verwenden. Details in Typografie und Farbgebung sowie spezifische Unterschiede in den Seiten-Funktionen gewährleisten dennoch eine Unterscheidbarkeit der beiden Seiten.

SVG
bromerkunst-logo-color.svg

Die langjährige Drupalerfahrung und die Spezialisierung von Keytec auf Drupal erlebt man in der Zusammenarbeit jeden Tag. Fragen zum Betrieb der Anwendung oder zu neuen Drupalmodulen werden umgehend professionell und mit tiefem Detailwissen beantwortet. 1000-Dank für den schnellen Support und die zuverlässige Wartung unserer Anwendung.

 

Wolfgang Zäh, Direktor, bromer kunst

Main Features

X

Drupal Commerce

Drupal Commerce wird verwendet, um E-Commerce Webseiten aller Größen zu betreiben. Es wurde als E-Commerce-Framework entwickelt, welches dem Kunden umfangreiche Möglichkeiten für die eigene Entwicklung gibt. Unterschiedlichste Business Modelle können mit Drupal Commerce realisiert werden.

Q

Responsive Design & Pattern Lab

Alle HTML-Komponenten der Webseite wurden konsequent in Pattern Lab vorgebaut und dann von Drupal wiederverwendet. Durch diese Loslösung des Frontends konnten vorab die unterschiedlichen Templates zügig erstellt und unabhängig getestet werden. Für das responsive Webdesign der Seite wird das leistungsstarke Frontend-CSS-Framework Bootstrap eingesetzt.

t

Thunder Distribution

Die Drupal 8 Distribution Thunder ist auf die Anforderungen von Content Managern optimiert. Unter der Federführung der Hubert Burda Media wurde das System als Open Source Software im Jahr 2016 zusammengestellt. Keytec ist zertifizierter Lösungspartner: Certified Thunder Integrator (CTI)

SVG
bromerkunst-logo-color.svg

Ich möchte mich an dieser Stelle für die Leidenschaft und Hingabe bedanken, mit der Ihr das Projekt umgesetzt habt. Insbesondere die Performance der Drupalanwendung ist hervorragend. Das nächste Projekt steht schon in den Startlöchern.

WOLFGANG ZÄH, DIREKTOR BROMER KUNST

Weitere Drupalreferenzen

collage-07-layer-01
collage-07-layer-02

Sie möchten nachhaltige digitale Projekte entwickeln?

Kontaktieren Sie uns!

Christian

Wiedemann